DAS URLAUBSDORF AM GROSSEN ARBER IM BAYERISCHEN WALD

Glashütte Alte Kirche.
Tipp für alle Glasliebhaber.

Oase des künstlerischen Glases
Die Glashütte Alte Kirche in Lohberg ist ein Geheimtipp für alle Glasliebhaber, die einmal den Bayerischen Wald besuchen. Der Standort Lohberg kann auf eine lange Glastradition zurückblicken. Bereits 1540 war hier eine Glashütte angesiedelt.

Hier entwickelte sich in den letzten Jahren eine Oase des künstlerischen Glases, wo Glas von gestalterisch höchstem Niveau entsteht. Neben der Künstlerwerkstatt kann man die Exponate in den angegliederten Galerie- und Ausstellungsräumen besichtigen.

Die Kunstwerke in den Schauräumen reichen vom Großobjekt über kunstvoll gearbeitete Vasen, Schalen und Pokale bis hin zu den kleineren Hüttenmandln, Vögeln und Kugeln. Die Vielfalt der ausgestellten Glasobjekte spiegelt die Nachfrage wider – der Hüttenmeister Hubert Hödl orientiert sich am Verkauf in der Glashütte, für Galerien und an Auftragsarbeiten.

Der Glaskünstler Hubert Hödl ist seit 2007 Hüttenmeister in Lohberg. Er löste Theo Sellner ab, der 1998 seine lang gehegte Idee, in Lohberg eine Glashütte zu gründen, verwirklichte. Der international bekannte Glasbildhauer begleitete aktiv die frühe deutsche Studioglasbewegung und stellte seine Exponate in großen Museen und Galerien aus (u.a. Frankfurt, Paris, New York, Tokyo).

Weitere Informationen und die Öffnungszeiten der Glashütte Alte Kirche finden Sie unter bahn unter www.glashuette-alte-kirche.de.

  • image
    Glaskünstler Hubert Hödl
  • image
    Glaskunst aus der Glashätte Alte Kirche
  • image
    Die Glasproduktion hat eine lange Tradition in Lohberg