DAS URLAUBSDORF AM GROSSEN ARBER IM BAYERISCHEN WALD

Friedhof Lohberg.

Der gemeindliche Friedhof bei der Pfarrkirche in Lohberg ist insbesondere den verstorbenen Gemeindeeinwohnern des zum katholischen Kirchensprengel Lohberg gehörenden Gemeindebereiches als würdige Ruhestätte und zur Pflege ihres Andenkens gewidmet.

Der Friedhof ist in verschiedene Abteilungen und Reihen eingeteilt.
Ein genauer Plan des Friedhofs kann bei der Friedhofsverwaltung der Gemeinde Lohberg eingesehen werden.

Es gibt folgende Grabarten mit dementsprechenden Vorgaben zur Grabpflege:

  • Einzelgräber (Erdbestattung und/oder Urnenbestattung)
  • Doppelgräber (Erdbestattung und/oder Urnenbestattung)
  • Dreifachgräber (Erdbestattung und/oder Urnenbestattung)


Bei diesen Grabarten ist die Pflege des Grabes grundsätzlich erforderlich.
Falls aber zu einem späteren Zeitpunkt (jedoch unbedingt nach Ablauf der Ruhefrist von 15 Jahren) keine Pflege des Grabes mehr möglich ist, darf das Grabbeet samt Grabeinfassung nach Rücksprache mit der Friedhofsverwaltung entfernt werden. Der Grabstein kann weiter stehen und die Grabstätte somit weiterhin erhalten bleiben.

  • Urnen-Nischen (nur Urnenbestattung)
    (keine Grabpflege)
  • Urnen-Erdgräber (nur Urnenbestattung)
    (flexible Grabgestaltung möglich)


Die Maße für Grabeinfassungen bei Urnen-Erdgräbern dürfen kleiner als bei herkömmlichen Gräbern sein. Auf eine Grabeinfassung kann auch ganz verzichtet werden. Ein Grabmal (Grabstein) ist jedoch anzubringen.

Kontaktdaten für weitere Informationen und Auskünfte:

Gemeinde Lohberg
Sandra Kaml
Friedhofsverwaltung
Rathausweg 1 A
93470 Lohberg

Tel.: 09943 9413-17
E-Mail: sandra.kaml@lohberg.de

  • image
    Friedhof Lohberg
  • image
    Friedhof Lohberg
  • image
    Friedhof Lohberg